Medizin

Im Therapiezentrum Burgau legen wir großen Wert auf einen hohen Qualifikationsstand unserer Mitarbeiter und investieren dafür erhebliche Beträge in deren gezielte Fort- und Weiterbildung. Im klinikeigenen Schulungszentrum bieten wir ein umfassendes und qualitativ hochwertiges Weiterbildungsprogramm, welches nicht nur den Mitarbeitern des Therapiezentrums Burgau zur Verfügung steht.

png-icon

Adresse

Therapiezentrum Burgau
Kapuzinerstr. 34
89331 Burgau

Vorstellung Chefarzt

Das Therapiezentrum Burgau wird von Chefarzt Prof. Dr. med. Andreas Bender geleitet.

Herr Prof. Dr. med. Andreas Bender ist Facharzt für Neurologie mit den Zusatzbezeichnungen Neurologische Intensivmedizin sowie Rehabilitationswesen. Zudem ist er zertifizierter Gutachter der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN). Nach seinem Medizinstudium in Düsseldorf, London und München absolvierte Herr Prof. Dr. Bender seine Facharztausbildung an der Neurologischen Klinik der Ludwig-Maximilians Universität (LMU) München in Großhadern. Mehrere Stipendien und Forschungsaufenthalte in Newcastle upon Tyne (England) sowie an der Universität von Californien in San Diego (UCSD) nutzte er, um in international angesehenen Forschergruppen seine wissenschaftlichen Projekte durchzuführen. Herr Prof. Bender ist auch seit seinem Wechsel auf die Chefarztposition in Burgau nach wie vor wissenschaftlich aktiv und hat in Burgau eine eigene Forschungsgruppe aufgebaut (LINK Forschung). Zusätzlich betreut er eine eigene Arbeitsgruppe für Koma- und Rehabilitationsforschung an der LMU München. Herr Prof. Bender hat bisher mehr als 80 wissenschaftliche Veröffentlichungen in Fachjournalen publiziert und ist Autor und Co-Autor mehrere neurologischer Fachbücher für Ärzte und Medizinstudenten.

Unser Chefarzt

Prof. Dr. med. Andreas BenderChefarzt

Jede Station des Therapiezentrums Burgau wird von einer bzw. einem erfahrenen Oberärztin bzw. Oberarzt geleitet. Zusätzlich betreuen die Oberärzte je nach Qualifikation auch zusätzliche Aufgaben, z.B. die ärztliche Betreuung von Patienten mit schwerer Spastik, die Anlage von PEG-Ernährungssonden oder die verschiedenen diagnostischen Untersuchungen.

Sekretariat

Sandra Klein, Annika Hornung
Sandra Klein, Annika HornungSekretariat

Weiterbildung, Schwerpunkte

Der Chefarzt und die Oberärzte verfügen über Weiterbildungsermächtigungen in drei Gebieten:

Herr Prof. Dr. med. Andreas Bender

Neurologie 18 Monate, davon 6 Monate Intensivmedizin

Herr Dr. med. Martin Huber

Physikalische Medizin und Rehabilitation 24 Monate, Zusatzweiterbildung Rehabilitationswesen 12 Monate

Herr Dr. med. Axel Podbielski

Innere Medizin, 12 Monate

Die Weiterbildung von Assistenzärzten ist gekennzeichnet durch eine intensive Einarbeitung, interne und externe Fortbildungsveranstaltungen sowie durch eine enge Betreuung durch die Weiterbilder.