Leitbild & QM

Das Qualitätsmanagement des Therapiezentrums Burgau ist nach QMS Reha® zertifiziert.
Hier können Sie unseren Qualitätsbericht downloaden:

UNSER LEITBILD

Als Therapiezentrum für Menschen mit schwersten Hirnschädigungen und anderen schweren neurologischen Erkrankungen schaffen wir Grundlagen für ein eigenständiges Leben. Wir verstehen uns sowohl als Akutkrankenhaus wie auch als Rehabilitationsklinik. Unseren schwerkranken Patienten ermöglichen wir größtmögliche Gesundung und eröffnen ihnen die Möglichkeit zur aktiven und selbstbestimmten Teilnahme am Leben. Für diese Ziele arbeiten alle Berufsgruppen Hand in Hand zusammen.

Wir respektieren alle Menschen in ihrer Einmalig- und Einzigartigkeit. Wir richten die Rehabilitation individualisiert an den Zielen und Möglichkeiten des Patienten aus. Wir binden sie und ihre Angehörigen von Anfang an in die Ziel- und Maßnahmenplanung ein.

Wir wissen, dass Menschen in einer Wechselwirkung zu ihrer Umwelt stehen. Das gilt für unsere Patienten ebenso wie für uns selbst. Darum legen wir Wert auf eine förderliche Umgebung.

Seit der Gründung des Therapiezentrums Burgau verstehen wir uns als Vorreiter und Wegbereiter für eine Rehabilitation, die die Menschen zu mehr Selbstständigkeit befähigt und ihre Lebensqualität nachhaltig sichert. Wir nehmen unsere Umgebung, ihre Situation und unser Tun bewusst immer wieder aus dem Blickwinkel unserer Patienten und ihrer Angehörigen wahr. Wir fragen uns: Wie würde ich mich in dieser Situation fühlen? Würde ich wollen, dass man in dieser Situation so mit mir umgeht?

Wir wollen so arbeiten, dass wir diese Fragen mit Ja beantworten können. Reaktionen und Reklamationen sind Chancen für Verbesserungen.

Auch Gutes kann verbessert werden. Maßstab unserer Arbeit ist der Zugewinn an Teilhabe und Lebensqualität für unsere Patienten und ihrer Angehörigen, die Fähigkeit, nach der Entlassung mit ihren Alltagsanforderungen zurechtzukommen.

Den Zuwachs an Teilhabe und Lebensqualität messen wir verpflichtend mit standardisierten Verfahren und gleichen das Erreichte mit den vorher festgelegten Zielen ab. Erfahrungswerte überprüfen wir regelmäßig und vergleichen sie in ihrer Wirksamkeit objektiv mit neuen Erkenntnissen. Neue Verfahren werden eingeführt, wenn Nutzen und Aufwand geprüft wurden.

Wir wollen in allen Bereichen sehr gute Mitarbeiter(innen) beschäftigen. Ihre Freundlichkeit, ihre Flexibilität, ihr Fachwissen und ihr  Engagement sind beispielhaft. Mitarbeiter(innen) dürfen vom Therapiezentrum Burgau Unterstützung bei ihrer Entwicklung erwarten. Umgekehrt erwartet das Therapiezentrum Mitunternehmertum und Einsatz für die Belange unserer Patienten.

Unser hoher Qualitätsanspruch ist in den notwendigen Regelungen und Standards festgelegt. Weiterentwicklungen fördern wir. Dem Versuch, neue Ideen und Verbesserungen auszuprobieren, begegnen wir mit großer Toleranz. Es gilt: So viel Individualität wie möglich und so viel Konformität wie nötig.

Wir sind ein gemeinnütziges Unternehmen. Alle Einnahmen bleiben im Unternehmen. Wir geben nicht unmittelbar alles aus, was wir einnehmen, sondern sparen es an, um auch größere Aufgaben finanzieren zu können.

Wir nehmen unsere Wettbewerber ernst und messen unsere Ergebnisse an ihnen.

Im Interesse unserer Patienten und der weiteren Verbesserung ihrer Lebenssituation arbeiten wir mit anderen Kliniken, Universitäten und Selbsthilfegruppen zusammen.

Wir wirken an Forschungsprojekten mit und stellen unsere Ergebnisse und unser Wissen im Interesse einer Verbesserung der Situation hirnverletzter Menschen der Öffentlichkeit vor.

Wir wollen Erfolg für unsere Patienten und für uns. Erfolge machen Freude und schaffen Zufriedenheit.