Bei der Behandlung von Dysphagien haben interdisziplinäre Behandlungsansätze in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen.
So gibt es zahlreiche Berührungspunkte zwischen schlucktherapeutischen und physiotherapeutischen Zielen, und spezifische Behandlungstechniken
beider Berufsgruppen können für eine individuelle und effiziente Therapie dysphagischer Patienten genutzt werden.

Dieses Seminar richtet sich an Dysphagie-Therapeuten alle Berufsgruppen. Funktionelle Zusammenhänge werden erläutert und anhand von Beispielen und Eigenübungen verdeutlicht und durch die Arbeit mit Patienten (in Dreiergruppen) unter Supervision der Seminarleitung vertieft.
Der Schwerpunkt liegt jedoch beim praktischen Üben in 2er- und 3er-Gruppen.

Thematische Schwerpunkte sind:

  • Zusammenhang von Haltungshintergrund und Schluckfunktion: Transfertechniken, Lagewechsel und Haltungsaufbau
  • Facio-orale Mobilisation von Kiefer, Zunge, Kehlkopf und oberen Kopfgelenken in der erarbeiteten Ausgangsstellung
  • Verbesserung des Sekretmanagements und der Atem-Schluck-Koordination durch Lagerungen und atemtherapeutische Techniken und Hilfsmittel
  • Viele praktische Übungen mit Übungspartnern und ggf. Patientenbehandlungen unter Supervision in den genannten Therapiebereichen

Seminarziele:
Die Teilnehmenden sollen durch das Seminar Sicherheit in der Auswahl und praktischen Durchführung von Techniken zur Lagerung und Positionierung von Patienten bekommen, die die Grundlage für eine effektive Dysphagietherapie sind. Außerdem sollen Techniken zur Mobilisation schluck-relevanter facio-oraler Strukturen unter Berücksichtigung der Prinzipien von Stabilität und Mobilität erlernt werden. Weiteres Kernziel ist die Vermittlung von Hintergrundwissen zur Bedeutung der Atmung für die Schlucktherapie und der Erwerb grundlegender Fertigkeiten zur Anwendung atemtherapeutischer Lagerungen und Techniken bzw. Hilfsmittel.

Erfahrung in der Behandlung von tracheotomierten Patienten ist von Vorteil.

Zielgruppe:

  • Ergotherapeuten
  • examinierte Pflegekräfte
  • Physiotherapeuten
  • Sprachtherapeuten
  • Personen aller Berufsgruppen mit Erfahrung in der Dysphagiediagnostik und -therapie sowie
    Erfahrung in der Behandlung von tracheotomierten Patienten ist von Vorteil

Termin:
Logo meets Physio®: Interdisziplinäre Behandlungsansätze in der Dysphagietherapie
10.11. – 13.11.2022

Seminarleitung: 
Dr. phil. Ulrike Frank (D)
Dipl. Patholinguistin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
der Universität Potsdam

Katrin Frank (D)
Staatl. geprüfte Physiotherapeutin
Respiratory Therapist /
Atemtherapeutin (DGP)

Teilnehmerzahl:
16

Unterrichtseinheiten:
ca. 32

Seminarzeit: 
Donnerstag:  09:00 – 17:30 Uhr
Freitag:          09:00 – 17:30 Uhr
Samstag:       09:00 – 17:00 Uhr
Sonntag:       09:00 – 14:00 Uhr

Seminargebühr: 
Euro 650,-

Zur Anmeldung