Der Vertiefungstag vestibulär bietet die Gelegenheit, bereits Gelerntes zu wiederholen und Sicherheit in der Durchführung der Tests und Lagerungsmanöver zu gewinnen. Fragen und Unklarheiten können geklärt werden. Zudem werden theoretische Grundlagen des peripheren und zentralen Systems wiederholt und vertieft. Weitere Tests, u. a. zur Differenzierung von zentral und peripher vestibulär werden geübt.

Ziele:
Die Teilnehmer:

  • sind sicher in der Anwendung und Interpretation der Tests des BPLS (Benigner Paroxysmaler Lagerungsschwindel)
  • sind sicher in der Anwendung der Lagerungsmanöver
  • kennen die Wirksamkeit der Lagerungsmanöver bei BPLS
  • können die Funktion neuronaler vestibulärer Verbindungen und beteiligter Hirnareale (Vestibulariskerne, Kleinhirn, vestibulärer Kortex u.a.) und pathophysiologische Veränderungen erklären
  • können mögliche Mechanismen der Erholung nach einer Erkrankung bzw. durch vestibuläre Rehabilitation erklären
  • führen bekannte und neue vestibuläre Tests durch und kennen deren Interpretation
  • können zentrale und periphere Zeichen unterscheiden
  • wenden das Cawthorne-Cooksey-Programm praktisch an

Inhalte:

  • Praktische Wiederholung der Tests und Manöver bei BPLS
  • Evidenz der Lagerungsmanöver
  • Repetition und Vertiefung vestibuläre Neurophysiologie, Kleinhirn, Velocity Storage, vestibulärer Kortex  Veränderungen und Mechanismen der Erholung
  • Durchführung von Kopfimpulstest, Kopfschüttelnystagmus (Test), HINTS
  • Praktische Durchführung des Cawthorne-Cooksey-Übungsprogrammes
  • Differenzierung zentral – peripher
  • Ergänzung/ weitere Krankheitsbilder
  • Patientenvorstellung durch die Kursleitung

Teilnahmevoraussetzung:
Schwindel Grundkurs 2-tägig

Weitere Informationen finden Sie hier:
www.stefan-schaedler.ch

Zielgruppe:

  • Ärzte
  • Ergotherapeuten
  • Orthoptisten
  • Physiotherapeuten

Termin:
Vertiefung Schwindel vestibulär
29.11.2021

Seminarleitung:
Stefan Schädler (CH)
Physiotherapeut FH

Teilnehmerzahl:
20

Unterrichtseinheiten:
ca. 9

Seminarzeit:
Montag:   09:00 – 17:15 Uhr

Seminargebühr:
Euro 120,-

Zur Anmeldung