Wie kann sich Koordination durch groß- und kleinamplitudige Bewegungen verbessern?
Wie kann die Schwerkraft bei konzentrischen und exzentrischen Bewegungen sinnvoll genutzt werden?

Kursinhalte:

  • Grundlagen, wie Bewegungen effizienter und flüssiger ablaufen können
  • Ideen, Fixationen aufzufinden und zu beeinflussen
  • Verständnis für die Bedeutung von Posturaler Kontrolle für Bewegungsabläufe
  • Kurze theoretische Abhandlung über Physiologie und Pathophysiologie des Kleinhirn

Kenntnisse im Bobath-Konzept sind hilfreich, aber nicht Voraussetzung.

 

 

 

Zielgruppe:

  • Ergotherapeuten
  • Physiotherapeuten

Termin:
Workshop Ataxie
28.11. – 29.11.2022

Kursleitung: 
Valeska Benz (D) 
Physiotherapeutin
Bobath-Instruktorin IBITA

Teilnehmerzahl:
8-14

Unterrichtseinheiten:
ca. 16

Kurszeiten: 
Montag: 09:00 – 18:00 Uhr
Dienstag: 08:30 – 14:30 Uhr

Kursgebühr: 
Euro 220,-

Zur Anmeldung